Follow us on Facebook!

Limited

Zu den aufstrebenden Stars der Rechtsformen gehört die englische Limited. Über die Vor- und Nachteile lässt sich aber streiten!

Die limited company ist die englische Rechtsform der deutschen GmbH. Wer die Haftung seines Unternehmens beschränken will und nicht privat für Unternehmensschulden haftbar gemacht werden will, kann mit der GmbH die Haftung auf das Stammkapital beschränken. Da die 25.000 Euro Stammkapital, die bei der Gründung eingezahlt werden müssen, oft eine unüberwindbare Hürde für Existenzgründer darstellen, wird oft lieber mit einem Einzelunternehmen, einer KG oder einer OHG Vorlieb genommen. Die Gründung einer limited ist relativ unkompliziert und der Vorteil liegt darin, dass ein Stammkapital von nur einem englischen Pfund erbracht werden muss. Die Haftung der limited ist auf die Höhe des Eigenkapitals beschränkt und ist deshalb genau wie bei der deutschen GmbH eine Einschränkung der Haftung und es gibt keine persönliche Haftung der Gründer. Dieser Haftungsausschluss gilt aber nicht grundsätzlich, sondern kann aufgehoben werden, wenn die Sorgfaltspflichten verletzt wurden, eine strafrechtlich relevanter Tatbestand vorliegt oder eine Vermischung von Gesellschafts- und Privatvermögen erfolgte.

Seit dem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 13.03.2003 sind Unternehmer bei der Gründung einer limited auf der sicheren Seite und haben vom Gesetzgeber Rückendeckung. Die bisherigen gesetzlichen Regelungen verstießen gegen die auf EU-Ebene festgeschriebene Niederlassungsfreiheit, was durch 2 Urteile des EUGH bekräftigt wurde. Seit diesen Urteilen ist es einer in einem Mitgliedsstaat der EU gegründeten Gesellschaft erlaubt den Verwaltungssitz später nach Deutschland zu verlegen, ohne die Rechtsfähigkeit oder Haftungsbeschränkung zu verlieren.

Zahlreiche Berater und Unternehmen, die sich auf die Gründung einer limited konzentriert haben, sind seitdem im Geschäftsleben aufgetaucht. Nicht jeder Berater ist sein Geld wert, doch auch hervorragend positionierte Internet-Anbieter mit sehr niedrigen Kosten können für Unternehmer wertvolle Unterstützung liefern. Vorsichtig sollten Unternehmer auf jeden Fall bei Lockangeboten werden, die nur die Gründungskosten in ihren Angeboten erwähnen und die laufenden kosten, die jedes Jahr anfallen, nur im Kleingedruckten erwähnen.




Bewerbung

Das Anschreiben ist meist kurz und bündig gehalten und beschreibt die Qualifikation und Motivation des Bewerbers im Kontext zur beworbenen Stelle.Es soll einen ersten Eindruck vom Bewerber.....



Jobs & Co.

Hier finden Sie alles rund um das Thema Jobs. Von der Ausbildung/Lehrstelle über Nebenjobs, Vollzeitstelle, Selbständigkeit, Bildungsgutscheine und Co......




Selbständigkeit

Zu den wichtigsten Aufgaben in der Unternehmensführung gehören ein gepflegtes und gut funktionierendes Netzwerk. Dieses Netzwerk kann bestehen aus Lieferanten, Kunden, Mitarbeitern, Subunternehmer, Sponsorennehmer, Messekontakte.....


Arbeitsmarkt

Zu den wichtigsten Aufgaben in der Unternehmensführung gehören ein gepflegtes und gut funktionierendes Netzwerk. Dieses Netzwerk kann bestehen aus Lieferanten, Kunden, Mitarbeitern, Subunternehmer, Sponsorennehmer, Messekontakte.....