Follow us on Facebook!

Arbeitszeugnis verloren - Was tun?

Die Bewerbung ist so gut wie fertig und plötzlich fällt dir auf, dass in deinen Unterlagen das erwähnte Arbeitzeugnis spurlos verschwunden ist? Hattest du vom Arbeitgeber eins bekommen oder hast du das Arbeitszeugnis verloren? Was du tun kannst, welche Rechte du hast und ob du es deinem künfitgem Arbeitgeber erwaähnen oder lieber nicht erwähnen solltest, erklären wir dir hier.

Besteht überhaupt Anspruch auf ein Arbeitszeugnis?

Es kommt nicht selten vor, dass ein Arbeitszeugnis abhanden gekommen ist. Es gibt diverse Gründe: ein Umzug, Streit mit dem/der Ex, natürlich auch ein Streit mit dem ehemaligen Arbeitgeber könnte ein möglich Grund sein. Das heißt aber nicht das du gleich den Kopf in den Sand stecken musst. Um dein verlorenes Arbeitszeugnis in deiner Bewerbung erstrahlen zu lassen, hast du nun folgende Möglichkeiten:

Ein verlorenes Arbeitszeugnis kann beim Arbeitgeber jederzeit nachgefordert werden auch wenn es bereits einmal ausgestellt wurde. Solange die Personalunterlagen im ehemaligen Unternehmen vorliegen, gilt es im Rahmen des zutmubaren, dass der Arbeitsgeber einen Arbeitszeugnis ausstellt.

Grundsätzlich gilt:
Es besteht Anspruch auf ein Arbeitszeugnis !





Verlorenes Arbeitszeugnis in der Bewerbung erwähnen oder lieber weglassen?

Als erste Empfehlung: Beides ist schlecht. Rufe deinen Arbeitgeber lieber an oder schreibe ihm und fordere ein neues Arbeitzeugnis an. Sollte es nicht möglich sein ein weiteres zu erhalten, empfehlen wir die folgende Vorgehensweise.

Das kannst du tun, wenn du dein Arbeitszeugnis verloren hast. Fügen Sie eine weitere Seite in Ihrer Bewerbung ein schreiben sie folgende Punkte auf:
  • Firma
  • Position
  • Beschäftigungsdauer
  • eine kurze Begründung, warum kein Arbeitszeugnis vorliegt

Anspruch und Recht auf ein Arbeitszeugnis

Anspruch auf ein Arbeitszeugnis hat rechtlich jeder. Es spielt keine Rolle ob es eine Beschäftigung mit befristetem Arbeitsvertrag, leitende Position, Geschäftsführer, Teilzeitkraft oder Aushilfe ist. Wenn das Arbeitszeugnis nicht erstellt wird, fordere es schriftlich per Einschreiben an. Hierbei ist allerdings zu berücksichtigen, dass ein qulifiziertes Arbeitszeugnis nur innerhalb einer Frist von 1 Monat nach Vertragsende ausgestellt werden muss.

weitere Themen:
Arbeitszeugnis - Arbeitszeugnis prüfen lassen - Arbeitszeugnis Geheimcodes


Bewerbung

Das Anschreiben ist meist kurz und bündig gehalten und beschreibt die Qualifikation und Motivation des Bewerbers im Kontext zur beworbenen Stelle.Es soll einen ersten Eindruck vom Bewerber.....



Jobs & Co.

Hier finden Sie alles rund um das Thema Jobs. Von der Ausbildung/Lehrstelle über Nebenjobs, Vollzeitstelle, Selbständigkeit, Bildungsgutscheine und Co......




Selbständigkeit

Zu den wichtigsten Aufgaben in der Unternehmensführung gehören ein gepflegtes und gut funktionierendes Netzwerk. Dieses Netzwerk kann bestehen aus Lieferanten, Kunden, Mitarbeitern, Subunternehmer, Sponsorennehmer, Messekontakte.....


Arbeitsmarkt

Zu den wichtigsten Aufgaben in der Unternehmensführung gehören ein gepflegtes und gut funktionierendes Netzwerk. Dieses Netzwerk kann bestehen aus Lieferanten, Kunden, Mitarbeitern, Subunternehmer, Sponsorennehmer, Messekontakte.....