Follow us on Facebook!

Arbeitslosengeld 2 Hartz IV

Die neue Grundsicherung für Arbeitssuchende orientiert sich an Ihrem Bedarf. Sie setz sich aus der Regelleistung sowie den anteiligen angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung zusammen. Ausschlaggebend ist, ob Sie erwerbsfähig und hilfebdürftig sind.

Leistungsberechtigte Personen

Wichtig ist, ob Sie alleine leben oder mit anderen Familienmitgliedern eine Bedarfsgemeinschft bilden. Bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes 2 wird Ihr Einkommen und Vermögen und das aller Mitglieder Ihrer Bedarfsgemeinschaft berücksichtigt. Die gleichen Kriterien gelten für eheähnliche Gemeinschaften und eingetragene Lebenspartnerschaften. Einkommen sind alle Einnahmen, die Sie während des Bewilligungszeitraumes erzielen. Sowohl auf Vermögen als auch auf Einkommen entfallen bestimmte Frei- bzw. Absetzbeträge.

In Einzelfällen werden Mehrbedarf übernommen. Ehemaligen Beziehern von Arbeitslosengeld wird unter bestimmten Voraussetzungen ein Zuschlag gezahlt. In der Regel werden auch die Beiträge zu gesetztlichen Kranken- und Rentenversicherung übernommen.

Das Abreitslosengeld 2 ist eine Leistung die allein aus Steuermitteln finanziert wird. Sie wird in der für einen Zeitraum von sechs Monaten gewährt. Die Auszahlung erfolgt montalich im voraus.


Wann habe ich Anspruch auf Mehrbedarf?
Unter bestimmten Voraussetzungen wird für werdende Mütter ab der 13. Schwangerschaftswoche, Alleinerziehende und Menschen mit Behinderungen ein Mehrbedarf übernommen. Ein Mehrbedarf kann auch vorliegen, wenn Sie eine bestimmte Diät einhalten müssen und dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen können.

Habe ich einen Anspruch auf Urlaub?
Einen Urlaubsanspruch im eigentlichen Sinne haben Sie als Empfänger von Arbeitslosengeld 2 nicht. Sie können sich aber für insgesamt drei Wochen im Kalenderjahr außerhalb des Wohnorts aufhalten. Während dieser Zeit müssen Sie auch nicht aktiv nach einer Arbeit suchen.

Bekomme ich einen Zuschlag als ehemaliger Arbeitslosengeldempfänger?
Wenn Sie vor der Antragstellung Arbeitslosengeld bezogen haben, gilt für Sie eine Übergangsfrist, in der Sie einen Zuschlag zum Arbeitslosengeld 2 bekommen. Der Zuschlag beträgt höchstens 160 € pro Monat für Alleinstehende; mit Partner höchstens 320 €. Je Kind erhalten Sie im ersten Jahr maximal 60 € pro Monat. Die Dauer des Zuschlags ist maximal auf zwei Jahre begrenzt.. Die Zwei-Jahres-Frist beginnt mit dem letzten Tag des Arbeitslosengeldbezugs. Im zweiten Jahr wird der Zuschlag auf die Hälfte reduziert. Der Zuschlag wird Ihnen aber nur gezahlt, wenn Ihr Arbeitslosengeld höher war als das Arbeitslosengeld 2.

Was ist, wenn ich kein Konto habe?
Wenn Sie kein Konto haben, wird Ihnen eine Zahlungsanweisung zur Verrechnung zugeleitet. Die können Sie sich bei jeder Auszahlungsstelle der Deutschen Postbank bar auszahlen lassen. Dafür werden Ihnen jedoch pauschal Kosten in Höhe von 2,10 € von der zustehenden Leistung abgezogen. Sollten Sie nachweisen können, dass die Einrichtung eines Kontos Ihnen nicht möglich ist, wird auf den Abzug verzichtet.Einzelbeträge unter zehn Euro werden nicht ausgezahlt, sondern angesammelt, bis der Betrag höher ist. Wenn Sie allerdings schon länger als sechs Monate nicht ausbezahlt wurden, wird auch ein Betrag unter zehn Euro überwiesen.







Bewerbung

Das Anschreiben ist meist kurz und bündig gehalten und beschreibt die Qualifikation und Motivation des Bewerbers im Kontext zur beworbenen Stelle.Es soll einen ersten Eindruck vom Bewerber.....



Jobs & Co.

Hier finden Sie alles rund um das Thema Jobs. Von der Ausbildung/Lehrstelle über Nebenjobs, Vollzeitstelle, Selbständigkeit, Bildungsgutscheine und Co......




Selbständigkeit

Zu den wichtigsten Aufgaben in der Unternehmensführung gehören ein gepflegtes und gut funktionierendes Netzwerk. Dieses Netzwerk kann bestehen aus Lieferanten, Kunden, Mitarbeitern, Subunternehmer, Sponsorennehmer, Messekontakte.....


Arbeitsmarkt

Zu den wichtigsten Aufgaben in der Unternehmensführung gehören ein gepflegtes und gut funktionierendes Netzwerk. Dieses Netzwerk kann bestehen aus Lieferanten, Kunden, Mitarbeitern, Subunternehmer, Sponsorennehmer, Messekontakte.....